Herzlich willkommen

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Muotathaler und Illgauer Musik zu pflegen und zu erhalten. Sie finden alle Informationen über unseren Verein sowie all unsere Anlässe und viele weitere spannende Angaben auf unserer Website.


 

 

GV Giigäbank

 

29.05.2024 19:00 Uhr 

(immer am Mittwoch vor Fronleichnam)

 

Restaurant Alpenrösli Muotathal
(hindä ussä)
19:00 Uhr Giigäbank-Apéro 
(mit der Jungformation Tobias, Michael und Fabian)
20:00 Uhr Giigäbank-GV
21:00 Uhr Giigäbank-Unterhaltung
(mit Etzel-Buebä)

 

 

Wie es der Formationsname schon sagt, besteht das Ländlertrio aus 3 Burschen der Region March/Höfe.

Die Etzel-Buebä (Patrick Hüppin, Roman Ulrich und Philipp Müller) spielen seit dem Gründungsjahr 2006 in verschiedenen Konstellationen, bis sich das heutige Trio im Jahr 2016 festigte und vor Kurzem die erste CD aufnahm. Gespielt wird vorwiegend mit zwei Handorgeln und Bass, zwischendurch wird aber auch gerne das Schwyzerörgeli gezückt.

Für urchige und tänzige Stimmung an unserer GV ist also gesorgt.

Alle Giigäbank-Mitglieder und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen!
Chömid zuänis!

Hiäsix&Usswärtix

 

Freitag, 30.08.2024 19:30 Uhr 

(Theaterhalle Muotathal)

 

Willi Valotti 60 Jahre in Muotathal

Carte blanche zum 75. Geburtstag!

 

 

 

 

 

 

Valotti 75: Geburtstagskonzert am 30. August 2024 in Muotathal

 

Hiäsix&Usswärtix – von und mit Willi Valotti

 

Nebst Alois Schilliger (100 Jahre) feiert dieses Jahr ein weiterer grosser Volksmusikant ein Jubiläum. Willi Valotti wird am 7. Juli 2024 75. Jahre alt. Das grosse Geburtstagskonzert findet am Freitag, 30. August 2024, 19.30 Uhr, in der Theaterhalle Muotathal statt. Es ist sozusagen eine Carte blance des Vereins Giigebank an den Jubilar. Freuen wir uns schon jetzt auf ein aussergewöhnliches Konzerterlebnis.

 

Willi Valotti hat einen besonderen Bezug zum Muotatal im Allgemeinen und zu Franz Schmidig sen. (1917 – 2008) im Besonderen. Schon mit 13 Jahren haben Willi Valotti die interessanten Kompositionen und die spezielle Spielart von Lunnis Franz fasziniert. Zwei Jahre später fand die erste private Begegnung bei Franz' Familie im Tristel statt – und bald auch die ersten gemeinsamen Auftritte. Willi Valotti: «Ich hatte noch kein Autobillett, und so fuhr ich jeweils mit dem Zug in die Innerschweiz – oder mit meinem ‘Füdliwecker’ von Nesslau ins Muotatal. Die Handorgel wurde wie ein Rucksack geschultert. Lunnis Franz war kein Mann der grossen Worte, er war ein brillianter Musikant und guter Lehrmeister. Gelang mir mal ein Stückli besonders gut, sagte Franz trocken: ’Momol, gält!’»

 

Das Muotatal – Willis zweite Heimat

Willi Valotti war natürlich stolz, dass er mit Franz Schmidig sen. auftreten durfte. Sie spielten zusammen auch zwei Langspielplatten ein. Franz Schmidig sen. gehört bis heute für Willi Valotti zu den grössten Vorbildern der Schweizer Volksmusik-Akkordeonisten. Das Muotatal in seiner Charakteristik war damals für Willi wie eine zweite Heimat. Die Freundschaft und die Volksmusik verband Valotti auch mit Franz Schmidig jun. Auch mit ihm gabs verschiedene Tonträger-Aufnahmen und vor allem viele Auftritte. So spielten Willi Valotti und Franz Schmidig jun. 30 mal im Restaurant Windstock ob Rickenbach bei Renate und Werni Bürgler.

 

Die Carte blance des Vereins Giigäbank

Exakt 60 Jahre nach dem ersten Zusammentreffen mit seinem grossen Vorbild Franz Schmidig sen. ermöglicht ihm nun der Verein Giigäbank eine Carte blanche. Folgende Mitwirkende hat Willi für sein Konzert in die Theaterhalle Muotathal eingeladen:

 Willis Wyberkapelle mit Andrea Ulrich (Akkordeon, Klavier), Gaby Isabelle Näf (Klavier, Klarinette, Saxophon), Madleina Küng (Bass) in Vertretung der verhinderten Martina Rohrer sowie Christian Enzler (Violine) und Patricia Ulrich (Klavier)

·        Franz Schmidig jun. (Akkordeon)

·        Jodelduett Sandra Horat & Claudia Fischlin 

Mehr zum Vorverkauf unter www.giigaebank.ch.

 

Willi Valotti – ein Leben für die Volksmusik

 

Seit nahezu 60 Jahren bereichert Willi Valotti mit seiner Akkordeon-Spielkunst sowie mit anspruchsvollen Kompositionen die Schweizer Volksmusik. Im Jahr 2000 wurde Valotti mit dem Prix Walo für die Sparte Volksmusik geehrt. Seit 2003 ist er zudem Träger des «Goldenen Violinschlüssels», 2010 durfte er den Preis der SUISA-Stiftung und vor kurzem den Schweizer Musikpreis entgegennehmen. Mit Andrea Ulrich, Gaby-Isabelle Näf und Martina Rohrer hat sich Willi Valotti mit drei äusserst begabten Musikerinnen zusammengetan. Dieses aussergewöhnliche Quartett bietet hochstehende Musik in verschiedenen Stilrichtungen. Die Stärke der Formation ist ihre Vielseitigkeit. Eigenkompositionen, traditionelle und zeitgenössische Schweizer Volksmusik sowie internationale Klänge werden mit begeisternder und mitreissender Spielfreude interpretiert.

 

Der Ticket-Vorverkauf via Eventfrog wird bald auf www.giigaebank.ch aufgeschaltet!

 


 

Samstag, 16.11.2024 nachmittags

Giigätänz-Workshop

 

 

Samstag, 16.11.2024 abends

Giigätänz-Konzert 

 

mit Ambäck u.a.

 

 

Restaurant Alpenrösli Muotathal & hindä ussä

 

Der Vorverkauf wird hier auf der Website im Sommer aufgeschaltet. 


 

 

Samstag, 18.01.2025 abends

Bödler-Abend 

 

Josef Betschart 1925-1972

 

mit Rainer Betschart, Rene Bürgler, Fredy Heinzer und Erich Bürgler

 

 

Restaurant Sigristenhaus | Illgau

 

Sobald man Plätze reservieren kann, wird das hier auf dieser Website bekannt gegeben.


 

Sonntag, 26.01.2025 11:30-17:30 Uhr

 

15. Muotathaler Ländlersunntig

 

Restaurant Selgis Ried-Muotathal

041/10 37 91 | 076/340 61 88

 

Gasthaus Post Muotathal

041/830 11 62

 

Restaurant Alpenrösli Muotathal

041/830 16 83

 

Das detaillierte Programm wird ca. im Sommer 2024 aufgeschaltet.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick:

 

Hiäsix&Usswärtix 29.09.2023

 

Theaterhalle Muotathal

 

JUBILÄUMSKONZERT

25 Jahre Familienkapelle Franz und Jolanda Schmidig

 

Mit folgenden Mitwirkenden: 

Franz Schmidig (Akkordeon, Gesang)

Jolanda Schmidig (Akkordeon, Gesang) 

Damaris Hediger-Schmidig (Bass, Gesang)

Roger Schmidig (Klavier, Gesang)

Renja Schmidig (Bass, Mundharmonika, Gesang)

Florin Schmidig (Bass, Klavier, Schwyzerörgeli, Gesang)

Mirielle Schmidig (Klavier, Mundharmonika, Flöte, Gesang, Juuz)

Cécile Schmidig (Akkordeon, Schwyzerörgeli, Miniörgeli, Mundharmonika, Flöte, Gesang, Juuz)

Doris Bösch (Violine
Fredy Reichmuth (Akkordeon, Klavier)

Angela Gisler (Akkordeon)

Andrea Schmid (Violine)

Nicolas Greber (Schwyzerörgeli)

Jonas Gisler (Klavier)

 

Roger Bürgler (Moderation)


 

Rückblick:

 

Hiäsix&Usswärtix 26.08.2022

 

Weltmeisterliche Mundharmonikaklänge

Werner Schelbert und Mark Weber (beide Mundharmonika) spielten querbeet und abwechslungsweise in verschiedenen Besetzungen HIÄSIX&USSWÄRTIX!

Weitere Mitwirkende: 

Robert Schmidt (Klavier)

Markus Flückiger (Schwyzerörgeli)

Friedel Herger (Akkordeon) 

Ernst Betschart (Klavier)

Roger Bürgler (Gitarre)

Barbara Betschart (Violine)

Florin Schmidig (Bass)


Rückblick:

 

15.06.2022 Generalversammlung

 

Präsentation Notenheft Nr. 10

René Bürgler Tänz

 

 

15. Juni 2022 

 

Herausgabe Notenheft 10

Illgauer Musikanten:

 

René Bürgler

 

 

Die urchige Musik von René Bürgler - endlich auf Noten erhältlich! 

  

-Notenheft

25 René Bürgler-Tänze

(alle Tänze sowohl im Violinschlüssel wie auch in Griffschrift erhältlich!) 

 

Die passende CD kann über René Bürgler |Illgau persönlich bestellt werden.


 

Rückblick:

 

Hiäsix&Usswärtix 24.09.2021

 

Muotathaler Tango trifft Argentinischen Tango


 

Veröffentlichung Lieder-App an der 10. Generalversammlung 2019:

 

Wir sind stolz, auf unser bisher grösstes lanciertes Projekt:

 

Ab sofort ist das gemeinsame Singen im Familien- und Freundeskreis ab jedem Mobile-Phone möglich: 

 

https://lieder.giigaebank.ch

Wer wollte nicht auch schon singen und hat den Text nicht mehr gewusst?

Die beiden Liederbüchlein aus Muotathal und Illgau sind ab sofort online abrufbar!